Allgemein 1. Dezember 2009

Sandstein: Kunst im Wohnzimmer

sandstein-stufen

Diese mit Sandstein versehenen Stufen führen in einen Garten.

Die Frauenkirche (Dresden), berühmte Dome (Mainz und Bamberg) – Sandstein bringen viele mit Baudenkmälern in ganz Mitteleuropa in Verbindung. Aber der Naturstein passt auch in Ihr Wohnzimmer und auf die angrenzende Terrasse – es gibt ihn nicht nur in den bekannten beigen, sondern auch in ganz anderen Farbtönen. Der populäre Naturstein war im vorigen Jahr sogar Gestein des Jahres 2008.
Wichtigste Frage bei der Verwendung in Wohnräumen ist die Alltagstauglichkeit des Natursteins. Mit der “easy to clean”-Oberfläche ist sie noch mehr als ohnehin schon gegeben: Stühle und Tische kippeln nicht, was bei herkömmlichen Oberflächen der Fall sein kann. Die spezielle rein mechanische Bearbeitung erhält die Natursteinoptik, die Imprägnierung schützt gegen einige der möglichen Alltagsunfälle.
Wer nach Trends forscht, wird immer wieder hören, dass die Verwendung von Natursteinen durchaus aktuell ist (und wohl eher noch zunehmen wird). Das liegt nicht nur an der Wiederverwendbarkeit und Nachhaltigkeit dieser Baustoffe, sondern sicher auch am zunehmenden Mut zu mehr Farbigkeit in Räumen und auf Terrassen. jonastone-Kunden berichten etwa, dass Sandstein Colour Mint als Terrassenstein sich im Regen in kräftigen Farben zeigt und unter starker Sonne hell wird.
Sandstein kommt auf vielen Kontinenten vor. Vereinfacht lässt sich sagen, dass die Härte des Natursteins in Zusammenhang mit dem Bindemittel des Materials steht. Je mehr Quarz beteiligt ist, um so widerstandsfähiger ist Sandstein. Quarzit allerdings ist schon kein Sandstein mehr, sondern daraus entstanden.


Neue Blog-Beiträge per RSS abbonieren: Beiträge (RSS)
Erhalten Sie neue Kommentare per RSS: RSS 2.0



Kommentare

Keine Kommentare. Wer möchte, kann gern einen Kommentar zum Artikel schreiben.

Mit Ihrem Kommentar auf gewähren Sie eine unbefristete Lizenz, Ihre Worte und Ihren Namen auf der Web-Site honorarfrei zu reproduzieren. Unangemessene oder irrelevante Bemerkungen werden nach eigenem Ermessen entfernt. Ihre eMail wird zum Zwecke der Überprüfung verwendet, aber auf keinen Fall veröffentlicht.